Hilfe

Online-Führer

Schritt 4 - Fortgeschrittener Konfiguration: Konvertierungen, Kampagnen und Ausgehenden Links (ShinyStat™ Business)

Schritt 1 - Angeben der URL des Bestimmungsortes für den Link, sowie des Namens

Eigenschaft vorhanden für: ShinyStat Business

Die erste Aktion zum Aktivieren des ausgehenden Links besteht einfach darin, dass man die bei diesem ersten Schritt vorhandenen Felder ausfüllt.

URL des Bestimmungsorts: das ist die URL der Seite, oder der Datei, über welche die Ressource erreichbar ist. Nachstehend finden Sie dafür ein paar Beispiele:

-wenn man den Link zur Seite der Top-Webseiten von ShinyStat überwachen will, muss man im Feld URL des Bestimmungsortes folgendes eingeben:
www.shinystat.it/top.html

-wenn der Link zu einer PDF-Datei führt, ist die URL des Bestimmungsorts:
ftp://Domaene.de/Datei.pdf


-wenn der Link zu einer Webseite führt, die das Protokoll HTTPS benutzt, wird das Feld URL des Bestimmungsortes folgend ausgefüllt:
https://Domäne.de/Seite.html Es ist ratsam, aufmerksam zu überprüfen, ob die URL des Bestimmungsortes korrekt eingegeben worden ist, da sonst der Besucher beim Anklicken des Links nicht zur Zielseite gelangen wird.

Name: das ist der Name, der den ausgehenden Link in den Berichten identifiziert. Wenn dieses Feld nicht ausgefüllt wird, wird der Name mit der URL des Bestimmungsortes identisch sein.
Um die Berichte leichter lesbar zu machen, wird angeraten, einen kurzen Namen zu wählen.
Durch die Zuweisung eines Namens zum ausgehenden Link kann man die Links, die zur gleichen URL führen, untereinander unterscheiden und so ihren Ertrag (bezüglich der Aufrufe) in Verbindung mit verschiedenen Faktoren bewerten, wie etwa mit der Stellung innerhalb der Webseite (oder einer Seite), der graphischen Darstellung, der Beschreibung, usw.


Online-Führer